Am 13. Juni 2018 nach der Mitgliederversammlung des Kommunalvereins sind nach einer kurzen Pause alle Gäste zu einem Konzert des Ensembles „Sound Dour“  – Musik abseits vom klassischen Mainstream für Geige und Gitarre – eingeladen.

Zofia Zakrzewska (Violine) und  Irenäus Praszek (Gitarre) bilden zusammen das Kammermusikensemble Sound Duor.

Die klassisch ausgebildeten Profi-Musiker verfügen über ein ebenso interessantes wie vielfältiges Klangspektrum und bieten u.a. Programme mit spanischer und irischer Musik an. Das Duo spielt bekannte und weniger bekannte Stücke aus dem weiten Bereich der spanischen Folklore. Im irischen Teil präsentieren die Künstler eigene Kompositionen in Form von Suiten-Fantasien, die auf traditionellen irischen Weisen wie jigs, reels und hornpipes basieren und diese neu interpretieren.

Zofia Zakrzewska hat ihr Musikstudium in Polen abgeschlossen und ist als Konzert-und Orchestergeigerin tätig. Irenäus Praszek hat sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater absolviert und ist jetzt Arrangeur, Komponist, Solo- und Ensemblegitarrist.

Wir freuen uns auf einen ungewöhnlichen und anregenden Hörgenuss in der Bauerndiele des Stavenhagenhauses und laden alle Groß Borsteler zu diesem bestimmt stimmungsvollen und überraschenden Musikabend ein.