Neuer Grieche mit “Pfiff”:

Das neue griechische Restaurant „Melodia“ hat schon im April im Alpha Park an der Borsteler Chaussee 47 eröffnet und viele Groß Borsteler haben es bereits besucht. “Wir sind sehr zufrieden”, meint die junge Betreiberin des Restaurants, Vasisiliki Navrosiadis, und meint damit im Besonderen ihren Vater Efastathios.

Vicky, wie sie sich auf der ersten Seite der Speisekarte vorstellt, ist “froh und stolz, von den 40 Jahren Erfahrung ihrer Eltern” profitieren zu können . Der Vater steht ihr auch jetzt noch täglich mit seinem Rat zur Verfügung. Die Speisekarte gibt darüber beredte Auskunft:

Außergewöhnlich ist das üppige Spezialitätenbuffet mit Nachspeisen als günstiger Mittagstisch und als Angebot am Abend. Aber auch à la carte kann sich sehen und schmecken lassen. Dass eine aufmerksame und freundliche Bedienung selbstverständlich sein muss, hat der Vater durch sein eigenes Verhalten der Tochter jahrzehntelang gezeigt.

Vicky Navrosiadis hat offensichtlich nicht nur ihre Leidenschaft für die Gastronomie vom Vater geerbt, sondern auch die Liebe zur Musik. So bringen sie gemeinsam und professionell jeden Freitag- und Samstagabend mit Instrumentalisten griechisches Ambiente ins Restaurant.

“Somit kommt ein Hauch Griechenland nach Groß Borstel”, sagt Vicky.

Trotz der guten Lehre, die sie bei ihren Eltern genossen hat, arbeitete sie noch vier Jahre in der Restaurant-Kette “Peter Pane”, um weitere Erfahrungen zu sammeln. Nun fühlte sie sich “reif” genug für ihr eigenes Restaurant.

Das Restaurant Melodia kann viele zufriedene Gäste bei Speis und Trank, bei Bousouki-Klängen und Sirtaki-Tanz bei guter Laune halten.

T.M.-W.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...