Mit der Umsetzung des Bauvorhabens „Tarpenbeker Ufer“ wird in den nächsten Jahren auch die Bevölkerung in Groß Borstel deutlich wachsen. Auf dem Gelände südlich der Tarpenbek haben die Abbruch- und Fällarbeiten begonnen. Ab 2018 können die ersten Mieter in die neuen Wohnungen einziehen.

Die Webseite www.grossborstel-tarpenbek.de informiert kontinuierlich über den aktuellen Planungsstand zum Projekt „Tarpenbeker Ufer“ und bietet außerdem Anwohnerinnen und Anwohnern, Gewerbetreibenden und Dienstleistern, Initiativen und Vereinen aus Groß Borstel die Möglichkeit, Ihre Anregungen weiterzugeben sowie ihre Einrichtung, ihr Geschäft oder Dienstleistung kurz zu präsentieren und auf einer Karte zu verorten.

So haben die neuen Bewohner und Interessenten die Möglichkeit, sich umfassend und schnell zu orientieren, wo sich welche Geschäfte, Restaurant und Dienstleistungen in Groß Borstel befinden. Ziel ist es das neue Groß Borstel an das bestehende anzugliedern, die neuen Bürger willkommen zu heißen und Ihnen zu helfen, sich mit dem bestehenden Quartier vertraut zu machen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Einzelhändler, Dienstleister, Verein oder Initiative sich und Ihr Angebot, gern mit Fotos, auf der Website präsentieren. Damit unterstützen Sie nicht nur das Zusammenwachsen Groß Borstels sondern Sie können auf sich aufmerksam machen, um neue Kunden oder Mitglieder gewinnen.

Die Nutzung der Website ist kostenlos. Sie können sich auf der Website registrieren und selbst einen Beitrag posten oder Ihre Informationen direkt an uns: tarpenbeker-ufer@konsalt.de senden, dann übernehmen wir das gern für Sie. Alle Beiträge werden von uns redaktionell geprüft und auf der Karte verortet.

Wir, die konsalt GmbH, sind von der OTTO Wulff Projektentwicklung GmbH beauftragt, während des Bauvorhabens die Kommunikation mit den Groß Borsteler Akteuren zu übernehmen, über Aktuelles zu informieren sowie Anregungen und Kritik aufzunehmen.