Fahrradprojekt für die “unbegleiteten Jugendlichen” aus der Borsteler Chaussee 266!

In diesem Jahr wurde von den Verkehrslehrern, Thomas Hamester, Agnieszka Gudz-Kraft und Andrea Lücke, unserer Dienstelle (PK 23) eine Fahrradaktion auf dem Gelände/Übungsplatz der Sonderschule Lokstedter Damm 36 organisiert.

Diese Aktion fand vom 22.–24.08.2016 im Rahmen eines Ferienprogramms statt. Beschult wurden 15 Kinder und Jugendliche im Alter von 11-17 Jahren aus der Unterkunft Borsteler Chaussee 266 „unbegleitete jugendliche Flüchtlinge!“ Für diese Aktion hatte die Verkehrsschule Fahrräder zur Verfügung gestellt. Fünf der Jugendlichen brachten sogar ihre eigenen Fahrräder mit.

Die Verkehrslehrer/innen waren sehr überrascht, wieviel Wissen die Kinder/Jugendlichen zu den Verkehrsregeln schon hatten. Außerdem war es für sie eine Freude, mit so höflichen und engagierten jungen Menschen zu arbeiten. Nach dem theoretischen Unterricht wurden mit Fahrradparcours Spiele und Verkehrszeichen auf dem Platz geübt. Da die Sprachkenntnisse „durchwachsen“ waren, nahmen auch Dolmetscher teil!

Die gesamte Aktion hat den Verkehrslehrern und Teilnehmern viel Spaß gemacht. Am 3.und letzten Unterrichtstag fanden u.a. kleine Fahrradrennen und Geschicklichkeitstests statt. Aber nicht nur die Besten wurden mit kleinen Geschenken belohnt…

Marina Klessny, PK 23, BFS Groß Borstel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...