Ein ungewöhnlicher Werdegang

Sie war selbstständig, führte ein Ladengeschäft und war sehr zufrieden mit dieser Berufswahl. Bis – ja bis ein Autounfall das Leben von Angelika Kruse völlig veränderte. Die Halswirbel und der linke Arm machten ihr sehr zu schaffen.


Irgendwann war die Schulmedizin am Ende. Dann ging sie zu einem Heilpraktiker, der mit seinen Heilmethoden Erfolg bei ihr hatte und sie überzeugte. So überzeugte, dass Frau Kruse sich entschloss, selber diesen Beruf zu erlernen. Drei Jahre lang besuchte sie täglich die Fachverband-Heilpraktikerschule, weitere drei Jahre lang spezialisierte sie sich in klassischer Homöopathie. Die Kosten für diese lange Ausbildung musste sie selber tragen. “Das macht man nur, wenn man wirklich überzeugt ist”, meint Angelika Kruse.

 

1999 hat sie ihre Praxis eröffnet und ist nun “Zertifizierte Homöopathin”. Zunächst kamen Freunde, Verwandte und Bekannte, allmählich aber sprach sich herum, dass man sich ihr anvertrauen konnte. Nach inzwischen 13 Jahren führt sie eine gut gehende Praxis, behandelt junge und alte Menschen, ja sogar Tiere, z.B. Hunde, Katzen, Pferde – die besucht sie allerdings in ihrer gewohnten Umgebung. Ihre Schwerpunktthemen sind Rheuma, Neurodermitis und Hautprobleme.

 

“Ich nehme mir Zeit zum Zuhören, was bei Ärzten oft zu kurz kommt”, erzählt Angelika Kruse, “Patienten mit Depressionen oder Krebserkrankungen brauchen besondere Zuwendung”. Seit 2007organisiert sie auch den Homöopathischen Notdienst, zur Zeit zwar nur an Wochenenden und Feiertagen von 9.00-11.00 Uhr und von 17.00-19.00 Uhr. Dafür stehen 15 Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung. Sie arbeiten aber schon an einem erweiterten Angebot. Den Notdienst können Sie unter der Tel.-Nr. 040-210 518 98 zu den angegebenen Zeiten erreichen. Für die Beratung werden € 26,90 berechnet.

 

Sie erreichen Angelika Kruse unter der Anschrift Moorweg 2, 22453 Hamburg, Telefon 553 56 72 und auf der Webseite www.angelikakruse.de. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und Freude an ihrer Arbeit.                                                                             

 

T. M.-W.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.