Für Alanna wird ein Traum war. Sie und ihre Schwester Emily beziehen die prachtvolle, britische Landvilla Amber Hall. Antike Möbel, ein riesiger Garten mit See, eine Haushälterin und eine Köchin. Hier scheint der ideale, fast unwirkliche Ort zu sein, um nach dem gewaltsamen Tod der Eltern wieder Fuß im Leben zu fassen. Den beiden Frauen wird es an nichts mangeln.

Doch plötzlich steht Emily alleine in der dunklen Villa, wo es eben noch hell war. Woher kommen die merkwürdigen Geräusche in der großen Halle? Warum steht nachts ein fremder Mann am See?

Ist das alles noch real oder zieht schon der Wahnsinn in Amber Hall ein? Was haben die Haushälterin und die Köchin mit all dem zu tun? Und welche Rolle spielt Richard, der Anwalt und Freund der Familie?

Die Zufälle in Amber Hall werden immer unheimlicher. Und plötzlich sitzen alle in der Falle! Gibt es jetzt noch einen Ausweg in die Freiheit?

Das Amateurtheater HOT SPOT Hamburg e.V. bringt mit Amber Hall nach Lars Lienen einen Mystery-Krimi in zwei Akten auf die Bühne.

Spielplan:

Sa. 29.09. 20:00 Uhr

So. 30.09. 18:00 Uhr

Fr. 19.10. 20:00 Uhr

Sa. 20.10. 20:00 Uhr

Sa. 27.10. 20:00 Uhr

So. 28.10. 18:00 Uhr

Fr. 09.11. 20:00 Uhr

So. 11.11. 18:00 Uhr

Fr. 16.11. 20:00 Uhr

Sa. 17.11. 18:00 Uhr

Spielort: Festsaal Fördern & Wohnen,

Borsteler Chaussee 301, 22453 Hamburg

Tickets: 

10,- / ermäßigt € 6,- (Ermäßigung für Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitslose)

Kartentelefon: 0177 – 666 16 09 (Fr. Nickel)

Onlinebestellung: www.hot-spot-hamburg.de/kontakt

Karten können ab sofort vorbestellt werden!

Öffentliche Proben finden freitags ab 19 Uhr statt (kostenlos). Der Theaterverein HOT SPOT Hamburg e.V. wird unterstützt durch die Nachbarschaftshilfe des Hamburg Airport.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...