“Physiotherapie Groß Borstel”

Hinter dieser Firmierung verbirgt sich niemand anderes als das ehemalige “Kurbad Groß Borstel”, das Uwe Holz vor zwei Jahren  in den Lokstedter Damm 61 verlegte. Nun verändert Uwe Holz auch den Namen seiner Praxis. Das gesamte Kurbad-Team, das ihm von der Borsteler Chaussee in den Lokstedter Damm gefolgt ist, steht den Patientinnen und Patienten nach wie vor zur Verfügung.

Sieht man sich den Werdegang von Herrn Holz einmal an, macht diese Umbenennung durchaus Sinn: Vor 25 Jahren trat er im Kurbad an der Borsteler Chaussee als Masseur sein Anerkennungspraktikum bei Helga Albrecht an. Zu dieser Zeit war Berndt Großmann noch als Physiotherapeut dort beschäftigt. Fünf Jahre später übernahm Uwe Holz die fachliche Leitung des Kurbades und ab 1998 auch die Physiotherapie. Als im Jahr 2000 Helga Albrecht das Kurbad aufgab, setzte er ihre Praxis als neuer Firmeninhaber fort.

Seit 2013 praktiziert er nun im Eckhaus am Lokstedter Damm/Warnckesweg. Vielleicht erinnern sich noch etliche Groß Borsteler an die ehemalige Konditorei mit Eiscafé, die dort zum gemütlichen Kaffeetrinken und Eis essen einlud

T. M.-W.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

“Physiotherapie Groß Borstel”: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...