Mein Besuch in der Arte Gallery, Eppendorfer Landstraße 77, überraschte mich sehr, als ich per Hinweis eine Rolltreppe abwärts geführt und – unten angekommen – mein Blick von einem hellen offenen Raum gefangen wurde. Sofort begriff ich, warum die Gallery ihre Präsentation “Kunst ohne Grenzen”nennt; denn abgesehen von den Außenmauern gab es keine Wände. In der Gallery stellen sowohl etablierte als auch junge, weitgehend unbekannte Künstler aus. Anaisio Guedes wählt die internationalen Künstler, die er auf seinen Reisen und Messebesuchen entdeckt, aus und zeigt ihre Gemälde, Skulpuren und Fotografien, die der Besucher wie auf einer “offenen Bühne” betrachten und auf sich wirken lassen kann.

Anaisio Guedes (Jahrgang 1975), der Gründer der Arte Gallery und selber Künstler, ist an den Öffnungstagen (Di., Do. und Sa. von 10–18 Uhr) immer anwesend und geht auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche seiner Kunden ein. “Kunst kann, muss aber nicht nur exquisit sein”, meint er, “sie sollte für jeden zugänglich und bezahlbar sein.” Kunst soll nach seiner Auffassung in erster Linie das Gefühl vermitteln, ein wunderbarer und liebenswerter Begleiter im Alltag zu sein, über den sich der Besitzer jeden Tag aufs Neue freut.

Anaisio Guedes ist Brasilianer, verbrachte seine ersten sechs Jahre am Amazonas, dann zogen seine Eltern mit ihm nach Sao Paulo. Mit 19 Jahren verließ er seine Heimat Brasilien und wanderte nach Belgien (Brüssel) aus. Seit 1997 wohnt er nun in Hamburg, seit 2014 ist er in Groß Borstel, inzwischen mit Frau und Tochter. Am 11. Juni dieses Jahres konnte man bereits ausgewählte Kunstwerke der Arte Gallery in einem Groß Borsteler Privatgarten besichtigen.

Nach seiner kaufmännischen Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann studierte Anaisio Guedes noch BWL. Danach trieb es ihn mehr und mehr zur Malerei. …”Häufig die ganze Nacht hindurch. Nachts, wenn alle schlafen, finde ich die Ruhe zu malen”, erzählt mir Anaiso Guedes.

Ein Besuch in der Arte Gallery ist auf jeden Fall spannend und anregend. Anaisio Guedes wird Sie gerne beraten, aber auch allein entdecken lassen. Weitere Informationen unter www.arte-ag.com.

T. M.-W.