Groß Borstel feiert jedes Jahr ein Stadtteilfest: Diesmal am Sonntag, den 14. Mai, von 12.00 bis 17.00 Uhr. Neben dem großen Flohmarkt mit über 200 Ständen finden sich auch viele Attraktionen für große und kleine Groß Borsteler. Allen voran die beiden Köche: Herr und Frau Koch vom Stavenhagenhaus haben ja den passenden Beruf zu ihrem Namen gewählt und sorgen auch diesmal wieder für einen kleinen Imbiss. Die Kirche St. Peter liefert ebenfalls frisch Zubereitetes.

Beliebt ist die Kinderrally. Hier können Kinder Punkte sammeln, wenn sie die verschiedenen Attraktionen auf dem gut besuchten Fest denn gefunden haben: Ponyreiten, Hüpfburg, Herzbären basteln, Feuerwehrkasper, Stockbrot backen, Dosenwerfen einmal anders, Werken mit Holz, Roll-Rutsche, Kistenklettern, Englisch Bingo. Wer alle Punkte bis 17.00 Uhr zusammen hat, bekommt tolle Preise – gestiftet von Borsteler Geschäftsleuten.

Wenn es auf dem Fest plötzlich laut wird, dann ist Virada schuld. Die Trommelgruppe sorgt auch 2017 wieder für gute Laune. Zwischendurch wird die Jägergruppe Lokstedt ins Horn blasen. Und die Feuerwehr macht Blaulicht an. Die Kinder wuseln durch den Falkepark, während die Eltern ihren Durst am Würstchenstand bei der Feuerwehr zu löschen versuchen. Natürlich zeigt die Feuerwehr wieder ihre Gerätewagen mit dem Löschwerkzeug. Und es wird einen Shuttledienst vom Schrödersweg zum Baugebiet Tarpenbeker Ufer geben: Die Firma Otto Wulff zeigt, wie es dort voran geht. Haltestelle: Schrödersweg Ecke Lokstedter Damm.

Flohmarktbuchungen per Email an flohmarkt@grossborstel.de oder am Donnerstag um 19.00 Uhr im Stavenhagenhaus vorbeischauen.

Viel Spaß beim Stadtteilfest. Ich hoffe, wir sehen uns!

Uwe Schröder

Plakat mit Festprogramm

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...