Im Rahmen der Woche des Gedenkens tritt das Klezmer Ensemble A Mekhaye am 1. Februar 2016 um 20 Uhr im Stavenhagenhaus auf.

S´iz a Mekhaye! Was für eine Freude! – Dieser Ausruf erklingt, wenn ein jiddisch sprechender Mensch von Begeisterung erfasst wird und alles seiner Umgebung mitzuteilen gedenkt. Sowohl das Gefühl als auch der Ausruf selbst wirken dabei ansteckend! Besonders im Zusammenwirken mit Klezmermusik, der jiddischen Hochzeits- und Tanzmusik.

Mal melancholisch zart, mal mit Feuer zum Tanz – so zeichnet in intensiven Bildern das ambitionierte Trio seine jiddische Musik (Taly Almagor –Violine; Stefan Goreiski – Knopfakkordeon, Gesang, Rezitation; Maike Spieker – Klarinette, Bassklarinette).

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Veranstalter sind die Freunde des Stavenhagenhauses e.V., der Kommunalverein Groß Borstel, die ev.-luth. Kirchengemeinde St.Peter.