Seit fünf Jahren wohnen der Mediziner Fuat Akbayrak und seine Lebensgefährtin, die Altenpflegerin und Pflegedienstleiterin Nadine Müller, in Groß Borstel, genauer gesagt in der Lehrersiedlung am Ortleppweg.

Im Oktober 2013 gründeten sie die “Stadtperle Hamburg”, ihren Ambulanten Pflegedienst Hamburg GmbH. Mit diesem Pflegedienst unterstützt ein qualifiziertes Team hilfsbedürftige Menschen, die gern in ihrer gewohnten Umgebung zu Hause bleiben möchten, aber zeitweise oder dauerhaft Unterstützung benötigen.

Auf die Idee zu dieser Gründung kamen Herr Akbayrak und Frau Müller durch eine Nachbarin. “Als eines Tages die Nachbarin über unserer Wohnung (um die sie sich in der Vergangenheit sehr gekümmert hatten), die zwar schon immer etwas ´verwirrt` erschien, aber ansonsten noch recht gut zurechtkam, in ein Altenheim zog, stand für uns der Entschluss fest, einen ambulanten Pflegedienst zu gründen”, erzählt mir Fuat Akbayrak.

Dabei kamen ihm seine bereits während des Medizinstudiums (am UKE) mit einem Geschäftspartner gegründeten Firmen “Topas”, später der Dienst Mobile Flexible Pflege (MFP), sehr entgegen. Die Unternehmen unterstützen Altenheime und Krankenhäuser bei personellen Engpässen durch die Vermittlung von Pflegepersonal. Die langjährige Erfahrung mit Pflegekräften und Team-

arbeit sowie die Ressourcen durch die Unternehmen sind für die neu gegründete “Stadtperle Hamburg” sehr hilfreich.Sitz ihrer neuen Firma ist am Lokstedter Steindamm 27.

Im Ambulanten Pflegedienst steht ihm seine erfahrene Lebenspartnerin Nadine Müller zur Seite. “Ich habe in der Feddersen-Stiftung in Lokstedt Altenpflegerin gelernt und anschießend in Stellingen gearbeitet. Eine zusätzliche Ausbildung als Pflegedienstleiterin sowie 10 Jahre praktische Erfahrung sind für meine jetzige Tätigkeit sehr wichtig”, berichtet Nadine Müller.

Das sympathische Pärchen betreut nun in Zukunft seine Kunden liebevoll,  zuverlässig und professionell. Sind Sie interessiert oder haben Sie Fragen? Fuat Akbayrak und Nadine Müller stehen Ihnen jederzeit gern für ein kostenloses Gespräch unter der Telefon-Nr. 730 87 188 zur Verfügung.                         

 

T. M.-W.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.