Förderverein Betreutes Wohnen Borsteler Chaussee e.V.

Vor mehr als 80 Jahren entstand der inzwischen denkmalgeschützte Fritz-Schumacher-Bau an der Borsteler Chaussee 301. Heute leben dort in 166 Wohnungen ältere Menschen aus Hamburg, die selbstständig leben wollen, ohne deshalb allein zu sein. Träger dieser Einrichtung ist “fördern und wohnen”, eine Anstalt öffentlichen Rechts der Freien und Hansestadt Hamburg.

Im Jahr 2002 hat sich ein Förderverein gegründet, der sich aus den Mieterinnen und Mietern, aus Mitarbeitern sowie Freunden des Hauses zusammensetzt. Er trägt dazu bei, die sozialen Bedürfnisse der Hausbewohner zu erfüllen, fördert das gesellige Beisammensein und die Integration ausländischer Bewohner und organisiert und finanziert die kulturellen Angebote.

 

Diese bunt gemischte Hausgemeinschaft hat Freude daran, sich das Leben weiterhin lebenswert zu gestalten und beteiligt sich aktiv daran. Doch besondere Aktivitäten und kulturelle Angebote kosten Geld, das nicht jede Mieterin und jeder Miete aufbringen kann. Zu diesem Zweck hat sich der Förderverein gegründet, dessen Vorstand der Inhaber der ABC-Apotheke, Stefan Berg, ist. Er und seine Mitstreiter im Förderverein würden sich sehr freuen, wenn Sie den Verein bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützen könnten. Sie können z.B. Mitglied werden mit einem Mindestbeitrag von E 12,– pro Jahr oder Sie unterstützen den Förderverein durch eine (abzugsfähige) Geldspende. Natürlich können Sie sich auch aktiv an den Planungen beteiligen. Lassen Sie sich gern zu einem Planungstreffen einladen unter Tel.: 040-42835-2655.

 

Ihre Spende richten Sie bitte an “Förderverein Betreutes Wohnen Borsteler Chaussee e.V.”, Hamburger Sparkasse, Konto: 1222-127 795, BLZ 200 505 50.  

 

Übrigens: Am 28. Juni von 14.00-16.00 Uhr  findet das alljährliche Sommerfest statt u.a. mit Kaffee und Kuchen, Live-Musik und Tombola. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.