50 Jahre Fleck/Johannsen

Es gibt nur noch wenige Firmen in Groß Borstel, die schon 100 Jahre oder länger existieren. Die ersten “Groß Borsteler Boten” aus den Jahren 1919-1922 geben darüber Auskunft. Auch die Firma Carl Bräunig an der Borsteler Chaussee 126 ist eine dieser Firmen. Genau hier begann Dierk Fleck im April 1957 seine Ausbildung zum Klempner und Installateur, wo er auch als Geselle – mit Unterbrechung der Bundeswehrzeit – weiter tätig war. Zehn Jahre später, 1967, machte er dann seine Meisterprüfung und übernahm am 1. Februar 1968 die Firma von Bräunig – also genau in diesem Monat vor 50 Jahren! Erstaunlich, dass die Firma Fleck/Johannsen noch immer an der Borsteler Chaussee 126 ihre Werkstatt hat!

Jüngeren Groß Borstelern wird wohl nur Nicole Johannsen ein Begriff für Sanitär und Heizungsbau sein, denn sie übernahm 2006 das Unternehmen ihres Vaters.

Ihre ursprüngliche Berufswahl ging zunächst in eine andere Richtung: sie machte eine Ausbildung als Technische Zeichnerin bei Blohm und Voss und arbeitete auch danach eine Weile in der Firma. “Doch als das Unternehmen zu ´kränkeln` begann, machte ich mir Gedanken, ob ich nicht besser bei meinem Vater einsteigen sollte”, erzählt mir Nicole Johannsen. Er hat sie übrigens nie in diese Richtung gedrängt. Also beste Voraussetzungen, eine ganz solide Ausbildung bei ihrem Vater zu machen und den Entschluss zu diesem Beruf jederzeit zu überdenken. Doch Nicole war sich sicher und beendete 1995 ihre Ausbildung mit der Gesellenprüfung. 1999 folgte dann die Meisterschule, die sie ebenfalls erfolgreich mit der Meisterprüfung abschloss.

Ganz “nebenbei” hatte sie 1994 den Offsetdrucker Thorsten Johannsen geheiratet. Er ließ sich später zum Bürokaufmann umschulen und konnte jetzt die kaufmännischen und verwalterischen Aufgaben übernehmen – sehr zur Entlastung von Nicole Johannsen.

Beachtlich und absolut erwähnenswert finde ich, dass ein Mitabeiter bereits seit fast 20 Jahren und ein weiterer 30 Jahre in der Firma Fleck beschäftigt sind! 12 Jahre gehen sie nun schon Nicole Johannsen zur Hand. Sie hat auch alle Hände voll zu tun, immer den neuen ökologischen Entwicklungen gerecht zu werden und z.B. Wünschen nach barrierefreien Bädern bestens zu entsprechen.

Alles Gute der Firma Fleck/Johannsen privat und geschäftlich und weiterhin viele zufriedene und treue Kundinnen und Kunden.

T. M.-W.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...