Seit Anfang 2016 hat Groß Borstel eine eigene Amateurtheatergruppe: Der Theaterverein Hot Spot Hamburg e.V. stand Anfang 2016 vor der Herausforderung, neue Proben- und Aufführungsräumlichkeiten zu finden. Das Konzept der Vergangenheit, ein Zusammenwirken zwischen dem gemeinnützigen Verein und einer Wohnpflegeeinrichtung in Hamburg zu erlangen, war erste Priorität des Vereinsvorstands.

Denn mit diesem Konzept hatten sie es bis dahin geschafft, sowohl Raum und Möglichkeiten der Entfaltung von Kreativität zu finden als auch ein Angebot zur Steigerung der kulturellen Vielfalt und Unterhaltung sowohl für ihre Zuschauer als auch für ältere Menschen in einer Seniorenwohnanlage zu schaffen.

Hot Spot Hamburg e.V. besteht seit 2010 und zurzeit sind das 15 Menschen, die sich über das gemeinsame Hobby des Theaterspielens gefunden haben. In den vergangenen Jahren haben sie mehrere erfolgreiche Inszenierungen auf die Bühne gebracht. Zuletzt begeisterten sie mit dem Thriller „Milton`s Place“ von Lars Lienen. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur zu unterhalten, sondern mit seinen Inszenierungen zum Nachdenken anzuregen, eine Botschaft zu übermitteln oder einfach „der etwas andere Theaterverein“ zu sein.

Sein neues Zuhause hat Hot Spot Hamburg e.V. in Groß Borstel, bei „fördern & wohnen“ in der Borsteler Chaussee 301 gefunden. Nicht nur die unkomplizierte und unterstützende Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung begeisterte die Mitglieder des Vereins, sondern auch der eindrucksvolle Veranstaltungs- und Gemeinschaftraum weckte gleich Ideen für kommende Inszenierungen.

Die Vorbereitungen und Proben für das neue Stück „Alice im Anderland“ von Stefan Altherr (frei nach Lewis Caroll) haben bereits begonnen. Die Premiere ist für den 25. und 26. Februar 2017 geplant. Genauere Informationen, wann die folgenden Termine stattfinden, werden Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

Möchten Sie die Arbeit des Theatervereins schon vorab einmal kennenlernen? Dann ist das beim Stadtteilfest des Kommunal-Vereins Groß Borstel am 18.09.16 möglich, wo Sie Eindrücke von der Probenarbeit erleben.

st Ihr Interesse am Theaterverein Hot Spot e.V. geweckt? Dann schauen Sie doch auf www.hot-spot-hamburg.de. Vielleicht haben Sie auch selbst Lust, auf, vor oder hinter der Bühne zu wirken. Die Kontakte finden Sie auf der Homepage. Der Theaterverein Hot Spot e.V. freut sich auf Ihren Besuch!

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...