am Donnerstag, den 25.02.16 findet im Högersaal der diesjährige Filmabend statt. Gezeigt wird eine Deutsche Travestiekomödie von Detlev Buck aus dem Jahre 2011, deren Namen nicht genannt werden darf, da sonst Vorführgebühren zu zahlen wären…

Das Drehbuch zu dem Film stammt von Detlev Buck und Annika Decker und handelt von dem Berliner Nachwuchsschauspieler Alexander Honk, gespielt von Matthias Schweighöfer, der sich auf der Suche nach dem großen Durchbruch als Frau verkleidet, um in einem NS-Film mitwirken zu können., und sich dabei ausgerechnet in seine Kollegin, die erfolgreiche Schauspielerin Sarah Voss (Alexandra Maria Lara) verliebt. In weiteren Rollen sind unter anderem Detlev Buck, Maximiliam Bruckner, Denis Moschitto, Max von Thun, Max Giermann, und Sunnyi Melles zu sehen.

Natürlich darf der traditionelle Punsch, gebraut nach Borstler Familienrezept nicht fehlen!

Plakat_Filmabend-RubbeldieKatz